Tierarztpraxis GOLD  -  natürlich gesund!
  Prakt. Tierärztin         Verhaltensmedizin        Verhaltenstherapie

Unsere Praxisphilosophie

"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile"

"Vorbeugen ist besser als Heilen"

Getreu diesen Weisheiten ist unsere Praxis spezialisiert auf:

- Ganzheitliche Medizin

- Naturheilkunde & Komplementärmedizin

- Salutogenese (Förderung der Gesundheit) & Präventivmedizin

- Verhaltensmedizin & Verhaltenstherapie.

  

  

Ganzheitliche Medizin ist uns eine Herzensangelegenheit: 

  • Ganzheitlich bedeutet einerseits, dass neben der körperlichen Verfassung des Tieres auch dessen Psyche, sein gesamtes soziales Umfeld sowie die sonstige Umwelt, in der es lebt, berücksichtigt werden. Körper und Psyche wirken ständig aufeinander ein: körperliche Probleme ändern das Verhalten und psychische Probleme führen früher oder später zu körperlichen Problemen - v.a. stressbedingte Krankheiten sind ein großes Thema. Umgekehrt kann sich schon allein durch Verbessern der körperlichen Konstitution das Verhalten deutlich verbessern - wer keine Schmerzen mehr hat, wen es nicht mehr juckt, wem der Bauch nicht mehr dauernd grummelt usw. ist mit Sicherheit ruhiger, gelassener, friedlicher, entspannter, interessierter, aufmerksamer und lernbereiter als vorher.
  • Ganzheitlich ("holistisch") bedeutet für uns außerdem, neben Berücksichtigung der wichtigen wissenschaftlichen Grundlagen auch "alternative" Wege zu gehen, die von der Universitätsmedizin bisher nicht anerkannt sind - daher kombinieren wir verschiedene Behandlungsformen aus den Bereichen "Schulmedizin" und Komplementär- bzw. Regulationsmedizin (z.B. die Bio-informative Medizin oder kurz "BIM"). 
  • Bei allem liegt unser Schwerpunkt auf der Vorbeugung: wer generell "gut in Form" ist und sinnvolle Vorsorgemaßnahmen betreibt, wird in der Regel viel seltener krank. Und Schaden, der gar nicht erst entsteht, braucht eben nicht erst extra wieder behoben zu werden - ganz getreu der hippokratischen Tradition "primum non nocere". Auszuschließen sind Krankheiten natürlich trotzdem nicht, daher ist es wichtig, sie in einem möglichst frühen Stadium zu erkennen, z.B. beim jährlichen Gesundheits-Check ("Tier-TÜV") und im fortgeschrittenen Alter zusätzlich durch regelmäßige Blutuntersuchungen.

  

Nähere Infos zur ganzheitlichen Medizin:

  • Grundlagen ganzheitlicher Medizin   PDF
  • Säulen der ganzheitlichen Medizin   PDF

  

Nähere Infos zur Bio-informativen Medizin ("BIM"):

  • Bio-informative Medizin im Überblick   PDF
  • Informationen zur Bioresonanztherapie von Dr. med. Annelies Burki-Kiessling   PDF
  • häufige Fragen zur Homöopathie   KLICK

  

Enge Zusammenarbeit mit tierärztlichen Kollegen:

  • Aufgrund der großen Nachfrage nach unseren Spezialgebieten arbeiten wir in den Bereichen Röntgen- und Ultraschalldiagnostik, größere chirurgische Eingriffe, Intensivmedizin und stationäre Versorgung eng mit benachbarten Kollegen zusammen (siehe bei Bereitschaft). 
  • In unaufschiebbaren lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie sich bitte an eine Tierärztliche Klinik ("Tier-Krankenhaus"), siehe hier: NOTFALL
  • Auf Wunsch führen wir gerne für andere Tierarztpraxen bioinformative Diagnostik durch wie z.B. den BIM-Allergietest - bitte kontaktieren Sie uns zur Absprache des weiteren Vorgehens.